Der HSV wünscht Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Nach einem ereignisreichen Jahr verabschiedet sich der HSV in seine Winterpause. Zuvor findet am 21.12. aber noch ein gemütlicher Jahresabschluss mit Glühwein auf dem Hundeplatz statt.

Gut erholt starten wir dann am 06.01. mit unserem traditionellen Rudelspaziergang in die neue Saison. (Uhrzeit usw. siehe "Aktuelles")

Wir wünschen allen Mitgliedern mit ihren Familien und Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest, geruhsame Feiertage und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches, friedliches und gesundes neues Jahr.

Winterwonderland

Die Nerven lagen blank, jeden Knochen konnten wir nach den anstrengenden Vorbereitungen spüren und bis zuletzt wussten wir nicht, ob sich all die Mühen lohnen würden.

Aber unsere Hoffnungen wurden nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen. Wir konnten viele Besucher in unserem kleinen Weihachtsdorf begrüßen, aus Engen und Umgebung sowie einige Hundesportfreunde aus anderen Vereinen.

Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich eine gemütliche Atmosphäre rund ums Lagerfeuer, es wurde getrunken und gelacht, gegessen und sich unterhalten und so verging die Zeit bis zu unserem Highlight wie im Flug.

Mit weichen Knien warteten einige Hundeführer auf ihren Einsatz, sämtliche Lichter wurden gelöscht und Weihnachtsmusik erklang durch die Nacht. Bunte Lichter tanzten in der Dunkelheit, bildeten Reihen und Kreise, mal nah, mal fern....um durch ein Feuerwerk, das den ganzen Platz erhellte und das Rätsel der Lichter lüftete, abgelöst zu werden.

Der begeisterte Applaus der Zuschauer bestätigte: wir hatten nicht zuviel versprochen.

Und so klang der Abend mit den Klängen von Alleinunterhalter Michael fröhlich, harmonisch und zufrieden aus.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Helfern und Besuchern bedanken, die dafür gesorgt haben, dass dieses Pilotprojekt von Erfolg gekrönt wurde.

Der Hundesportverein Engen hat sich für euch etwas ganz Besonderes ausgedacht: Ein eigenes kleines Weihnachtsdorf mit großem Lagerfeuer, Verkaufsständen für Hund und natürlich auch Mensch, Hunde-Streichelzoo und Quadfahren für Kinder, Tombola, warme Kaffeestube und viele weitere Leckereien sollen mitten im Vorweihnachtsstress zum Entspannen, Genießen und Verweilen einladen. Als besonderen Höhepunkt wartet unsere einzigartige "Dog-Light-Show" mit anschließendem Silentium-Feuerwerk auf euch. Die musikalische Umrahmung übernimmt Alleinunterhalter "MICHAEL" Mit eigenem Verkaufsstand sind unsere Freunde von Esel-in-Not dabei und freuen sich mit uns zusammen auf zahlreiche Besucher. Vielen Dank an die Firma Sipta für Ihre freundliche Unterstützung und den Kleintierzuchtverein Engen mit Ihrem Vorsitzenden Herrn Kurt Fluk, die uns freundlicherweise ihren Parkplatz für unsere Besucher zur Verfügung stellen. Das sind Nachbarn, wie man sie sich wünscht. Ein besonderes Dankeschön geht noch an Tobias Huber für die Gestaltung unseres Flyers!

Herbstputz 15.+16.10.2016

 

Es ist vollbracht!!! Seit Jahren auf der To-do-Liste und immer wieder aufgeschoben. Jetzt mit der richtigen Truppe, schrieben wir Vereinsgeschichte: Zum ersten Mal seit dem Neubau unseres Vereinsheims in den 70ern, wurde die Holzfassade inklusive Vordach abgeschliffen und neu lasiert. Auch der Innenraum wurde durch eine Eckbank (vielen Dank an Walter und Sherri Williams) und ein Regal deutlich umgestaltet.

Die Strapazen haben sich mehr als gelohnt: das Vereinsheim sieht aus wie neu und lädt gerade rechtzeitig vor der kalten Jahreszeit zum gemütlichen Verweilen nach dem Training ein. So kann auch das Wunderwonderland am 17.12. kommen ;)

Ein herzliches Vergelt´s Gott an alle fleißigen Helfer!!! Ihr habt uns sehr stolz gemacht!

"Special-Training" 01.10.2016

Um das Vereinsgefühl und den Zusammenhalt zu fördern bzw. zu erhalten, beschlossen die Vorstandschaft und Übungsleiter in regelmäßigen Abständen ein gemeinsames Training für alle zu veranstalten. Egal, welches Alter und in welcher Sparte man sonst arbeitet, an diesem Tag sollten alle gemeinsam in einer Sparte trainieren. Den Anfang machte der Turnierhundesport. Und so fanden sich bei wunderbarem Wetter Welpen, Obedienceler, Chaoten, BHler und Noch-Schnupperer auf dem Platz ein und erarbeiteten sich gemeinsam die ersten Schritte im THS.

Die Bilder sprechen für sich: dieser erste Versuch fand regen Zuspruch und alle hatten viel Spaß.

Das nächste "Special-Training" wird dann im Agility stattfinden.

Hier ein paar Eindrücke unseres Trainings bzw. Termine im August/September. Vom Spalierstehen, übers Spontangrillfest bis zum konzentrierten Chaoten-Training mit paralleler Begleithundegruppe ist alles vertreten. Ein kleines Highlight war natürlich das Stadt-Training der Welpen. Gittertreppe, Ein-und Ausstieg am Zug, Wackelbrücke, der Spaziergang durch die Stadt gehört ja schon fast zur Routine bei der Welpengruppe. Ein Privatständchen mit anschließendem Streichelmarathon durch die Jugendkapelle Engen war jedoch ein besonderer Glücksfall und wurde ausgiebigst genossen.

Auch hier nochmal ein herzliches Danke schön für die Mühe!

Der HSV Engen unterstützt den Verein "Esel in Not" an ihrem Tag der offenen Tür 18.09.2016

Zur Abwechslung mal mit "Man-Power" statt einer Vorführung, unterstützen wir diesen tollen Verein bei der Bewirtung. Als zahlenmäßig noch recht überschaubarer Verein können die Eselfreunde jede helfende Hand gebrauchen und wir freuen uns, so deren großartige Arbeit ein bisschen unterstützen zu können. Kommt vorbei und schaut euch die putzigen Langohren an :)

http://www.eselinnot.de/index.php?page=413

Baby-Boom 2.0

 

Wie erwartet trudeln nach und nach die "Herbstwelpen" ein und mit diesen zusammen können wir aktuell noch den Babypool in herrlichen Sonnenstrahlen genießen. Hier ein paar Bilder der zuckersüßen Fellnasen <3 

Wasserrettungsübung (Klappe,die Zweite) 27.08.2016

Nach dem Probelauf zwei Wochen zuvor, wurde es letzten Samstag "ernst" für einige Freiwillige des HSV. Wir waren die vom "Hochwasser eingeschlossenen und vom Ertrinken bedrohten Personen mit Hund", die es für die Tierrettung Südbaden bei ihrer Großübung am Bodensee am 27.08. zu retten galt.

Nicht mehr ganz so nervös wie bei der Jungfernfahrt konnten wir das Böötlefahren schon richtig genießen und die Gerätschaften und Fahrzeuge der verschiedenen Ortsgruppen bestaunen.

Nach dem Erste-Hilfe-Kurs ein weiterer sehr interessanter Einblick in die Arbeit der Tierretter. Vielen Dank hierfür und natürlich allen Freiwilligen.  

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.10208168296698313.1073741861.1028221481&type=3

Kinderferienprogramm der Stadt Engen 20.08.2016 

Seit vielen Jahren nimmt der HSV am Kinderferienprogramm der Stadt Engen teil. Ging es anfangs nur darum, den Kindern einen schönen Tag zu bescheren, kam uns vor einigen Jahren die Idee, Spiel, Spaß und Nutzen zu kombinieren. Hunde und Kinder sind etwas Wunderbares und beide zusammen einfach unvergleichlich. Leider kommt es zwischen beiden auch mal zu Missverständnissen, was im schlimmsten Fall zu einem Beißunfall führen kann. Da in unserem normalen Training Kinder auf dem Vereinsgelände erlaubt sind, sind wir uns dieser Verantwortung sehr bewusst und auch, welche Grundlagen für Kinder wichtig sind, wenn Hunde sie denn richtig verstehen sollen.

So entstand unser "Hundeführerschein". Bei diesem lernen die Kinder ganz spielerisch den richtigen Umgang mit Hund, seine Körpersprache zu lesen und wie sie sich im Fall des Zusammentreffens mit einem fremden Hund richtig verhalten. Aber natürlich sollen Hund und Kind auch viel Freude zusammen erleben. Deshalb wird zwischen den Theorieteilen gesprungen, um die Wette gerannt und fürs Foto posiert. Auch das Streicheln kommt nicht zu kurz.

Wie im Flug waren die 4 Stunden auch dieses Jahr wieder vergangen und die 27 Kinder wurden von ihren Eltern schon wieder abgeholt.

 

Vielen Dank an alle zwei- und vierbeinigen Helfer!

Wasserrettungsübung der Tierrettung Südbaden 13.08.2016

Am vergangen Samstag, folgten wir der Einladung der Tierrettung nach Radolfzell, um dort für die Vorführung an deren Jubiläum (27.08.16) zu üben. Wir waren alle reichlich nervös, da wir ja keinerlei Vorstellung hatten, was auf uns und unsere Hunde zukommen würde. Vorsorglich war auch für jeden Hund der passende Maulkorb dabei. Denn Sicherheit geht immer vor! Gebraucht haben wir sie aber glücklicherweise nicht, denn unsere Hunde meisterten das Evakuiert-Werden wunderbar. Unser umfangreiches Verkehrs- und Alltagstraining machte sich hier sicherlich bemerkbar, denn auch wenn noch keoner unserer Hunde jemals in einem Boot saß und viele deutlich ängstlich waren, vertrauten sie ihren Menschen und ließen sich schließlich in das Rettungsboot bugsieren, ohne Schnappen, Zappeln oder Panikattacken. Einmal im Boot angekommen, genossen die meisten diese ungewöhnliche aussicht auf Schwäne, Blesshühner und Enten.

Nach erfolgreicher Rettung wurde dieser Heldenmut durch ein kühles Bad im Bodensee belohnt.

Vielen Dank an die Tierrettung für diese außergewöhnliche Erfahrung! Wir freuen uns auf euer Fest und wünschen euch schon mal viele Besucher, Sonnenschein und einenpannenfreien Ablauf.

Fotos findet ihr in History.

Chaoten on Tour 01.08.2016

Vergangenen Sonntag traf sich die Chaotengruppe mal wieder zu einem "Außentraining". Dieses Mal ging es ans Naturbad in Rielasingen-Worblingen, wo wir uns regen "Gegenverkehr" erhofften und nicht enttäuscht wurden. Bei dem schönen Wetter kamen uns ganze Horden an Spaziergängern, Joggern, Radfahrer, Walkern entgegen. Spielende Kinder, Rollerfahrer, ein riesiger Traktor, Autos, "Fremdhunde"...all das musste passiert werden, um endlich ans kühle Nass zu kommen.  

Erfreulicherweise hatten von den anwesenden Chaoten nicht einer ein Problem mit diesen Ablenkungen. Das Training hat sich also gelohnt, was der menschlichen Teamhälfte zu recht ein stolzes Lächeln ins Gesicht zauberte.

Beim gemeinsamen Spiel um und in der Aach konnten wir dann viele interessante Szenen beobachten: Wie die etwas älteren, gestandenen Hunde den Jungspunden das höfliche Spielen erklärten, regulierend eingriffen, wenn diese es dennoch übertrieben. Wie sich daraufhin das Spielverhalten änderte. Wie ein Hund, der mal nicht spielen wollte, von der ganzen Gruppe auch tatsächlich in Ruhe gelassen wurde, ohne dass Mensch helfen musste. Wie unterschiedlich und doch auch wieder ähnlich das Spiel der verschiedenen Rassen sein kann und wie sich nach nur wenigen Minuten ein "Rudelgefühl" einstellte.

Da sich der Badeplatz direkt am Weg befand, übten wir das Abrufen aus dem Spiel mehr oder weniger unfreiwillig Dutzende Male und kamen schließlich auf unter 5 Sekunden Bestzeit ^^

Nach guten 2 Stunden machten wir uns auf den Rückweg, wo wir uns noch ein Eis gönnten - selbstverständlich zu Übezwecken....

Ein schöner und lehrreicher Nachmittag, den wir sicher bald wiederholen werden.

Auch Nicht-Vereinsmitglieder sind herzlichen willkommen, uns zu begleiten.

Fotos findet ihr wieder in unserer Galerie.

 

Back to Basics Seminar 30.07.2016

Motiviert, gespannt und bestens gelaunt, fanden sich am 30.07. morgens um 9 Uhr 22 Teilnehmer zum "Back to Basics-Seminar" auf unserem Vereinsgelände ein. 14 davon Vereinsmitglieder.

Dieses Seminar wurde als "für alle Sparten und Ausbildungsstände geeignet" beschrieben. Besonders fortgeschrittene Hundführer sollten Hilfe an "alten Baustellen" erhalten.

Diese Ankündigung und unsere Erwartungen wurden tatsächlich mehr als erfüllt. Anneliese Hunzinger, die dieses Seminar leitete, powerte den ganzen Tag durch, wechselte von Anfänger zu Fortgeschrittenem und wieder zurück zu Anfänger, gab tolle Tipps und Ratschläge für jeden Einzelnen und wirkte am Ende des Tages noch topfit, während wir Teilnehmer völlig geplättet, aber voller Vorfreude auf das nächste Training nach Hause gingen.

Fotos findet ihr in History

Altstadtfest 23.07.2016

 

Mit gleich zwei Vorführungen konnten wir uns am Altstadtfest präsentieren und ganz nebenbei überprüfen, ob sich das viele Training der Alltagssituationen gelohnt hat.

Natürlich waren nicht nur "alte Hasen" dabei, sondern auch einige "Frischlinge", die sich tapfer geschlagen haben.

Vielen Dank allen Teilnehmern und besonders dem HEGAUER FV für die Gastfreundschaft und die Möglichkeit, uns bei euch so zentral präsentieren zu können.

 

1. Sommerprüfung am 26.06.16

Glücklich und mehr als zufrieden blicken wir auf unsere erste Sommerprüfung zurück. Es war ein rundum gelungener und sehr harmonischer Tag.

Der HSV konnte viele Besucher, auch aus den umliegenden Vereinen begrüßen. Das Essen war hervorragend kalkuliert und mit Petrus standen wir mal wieder auf mehr als gutem Fuß. Nach der drückenden Hitze in den vorangegangenen Tagen erwartete die Hundeführer am Sonntag perfektes Prüfungswetter.

Zum "Warmwerden" startete unser Prüfungstag mit der Sachkunde (alle bestanden. Glückwunsch an Jasmin, Lisa und Matze) und zwei BH´s, wovon leider eine nicht erfolgreich beendet werden konnte. Für diesen jungen Hund war der Prüfungsstress vom Fraule leider noch etwas zu gruselig. Zur bestandenen BH durften wir Manu mit ihrer Lena gratulieren.

Ohne Pause ging es dann zügig ins Obedience, wo wir uns in jeder Klasse über Starter freuen konnten. (Ergebnisse finden sich in der untenstehenden Tabelle).

Einer völlig neuen Luxussituation sah sich der HSV im Bezug auf die Stewards gegenüber. Hatten wir bei den letzten Prüfung einige Schwierigkeiten überhaupt einen Steward zu finden, stellten sich dieses Mal gleich 3 zur Verfügung und arbeiteten, zusammen mit Richterin Anneliese Hunzinger, die ganze Prüfung sehr professionell und fröhlich miteinander Hand in Hand zusammen.

Hier nochmals herzlichen Dank für eure Hilfe!

Die Zuschauer konnten sich über tolle Darbietungen der Starter freuen, welche auch dann noch Sportsgeist und gute Laune bewiesen, wenn eine Übung mal nicht einwandfrei abgerufen werden konnte.

 

Nicht zuletzt machte dies eine herzliche und vorallem faire Anneliese möglich, die immer die richtigen Worte fand.

 

Mit dieser Prüfung konnte der HSV zeigen, dass auch kleine Vereine eine Prüfung auf die Beine stellen können, wenn man denn zusammenarbeitet.

 

Vielen, vielen Dank allen Beteiligten 

 

Fotos wie immer in unserer Galerie.

Sparte/Klasse Name Punkte Übungen                    
BH Manuela Troll-Dieterich bestanden                      
Beginner  

 

Verhalten Betasten Liegen Freifolge Sitz/Platz Box Abrufen Apport Distanz Herumschicken Eindruck
  Ursula Stähle mit Luna 196,5 9 8 0 9 0 0 10 5 8,5 7 9
Klasse 1     Sitzen Freifolge Steh Abrufen Sitz/Platz Box Apport Distanz Sprung Herumschicken Eindruck
  Michael Schett mit Fiby 216 0 6 7 9 5 10 6,5 7 8 7 9
Klasse 2     Liegen Freifolge Steh/Sitz/Platz Abrufen Box Apport Geruchsuntersch. Distanz Sprung Eindruck  
  Brigitta Kehrer mit Baileys 166,5 10 8,5 6 0 7 9 7,5 0 0 9  
  Martina Feuerstein mit Brumby 206,5 0 0 7 8,5 10 7,5 8 7,5 9 0  
  Michael Schett mit Kira 236,5 0 7,5 9 10 9 9 0 8,5 10 10  
Klasse 3     Sitzen Liegen Freifolge Steh/Sitz/Platz Abrufen Box Apport Sprung Geruchsuntersch. Distanz  
  Camilla Schett 201 10 10 8,5 9 9 0 6,5 0 7 8  
                           

HSV Engen ist Mitsponsor vom 1. Engemer Bauernmarkt 19.06.2016

Als wir vom 1. Engemer Bauernmarkt hörten, waren wir sofort Feuer und Flamme. Eine tolle Aktion, fanden wir und merkten uns den Termin schon mal vor. Als der Marketingverein dann noch Sponsoren benötigte, überlegten wir nicht lange, denn diese Initiative musste unterstützt werden.

Zusätzlich sagten wir zu, eine kleine Vorführung bei der Eröffnung zu zeigen (und die Sonne mitzubringen. Beides konnten wir einhalten. Siehe Beweisfotos in der Galerie ^^)

Der Bauernmarkt präsentierte sich als liebe- und mühevoll gestaltete Veranstaltung, bei der wir gerne einen kleinen Teil beisteuerten.

Unser Training zeigte ein weiteres Mal Wirkung: trotz großem Besucherandrang und teilweiser Tuchfühlung mit ebendiesen, waren unsere Hunde absolut souverän und konnten mühelos abrufen, was wir zweimal die Woche mit ihnen üben.

Auch drei unserer Welpen schlugen sich großartig, ganz nach dem Motto "Im Rudel sind wir stark"

Auch wenn wir unsere Hunde privat nicht auf solche Veranstaltungen mitnehmen, ist uns wichtig, dass unsere Hunde "alltagstauglich" sind und mit aufregenden Situationen umzugehen lernen.

Ein rundum gelungener Sonntag! Vielen Dank an die beteiligten Hundeführer, Begleitpersonen sowie den Marketingverein Engen e.V.

 

Hier noch der Link zum Bericht im Südkurier inklusive Bilder

http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/engen/Neuer-Engener-Bauernmarkt-startet-stark;art372438,8766290

Erste Hilfe Kurs der Tierrettung Südbaden

Am letzten Samstag gab die Tierrettung Südbaden in unserem Vereinsheim einen wirklich sehr eindrücklichen Erste-Hilfe-Kurs für unsere Mitglieder ab.

Erstmals bekamen wir einen direkten Einblick in die Arbeit der Tierettung, die Großartiges leistet.

Die Erstversorgung am Unfallort kam wie bei uns Menschen auch bei Tieren lebensentscheidend sein. Diese Erstversorgung wurde uns gestern in Theorie und Praxis sehr gut verständlich vermittelt. Wir lernten die TAPS kennen (Temperatur messen, Atmung kontrollieren, Puls fühlen und Schleimhäute richtig deuten), wie man Druckverbände und Maulschlaufen richtig anlegt, welche Symptome einen Schock, Vergiftungen, Hitzschlag usw. ausmachen, an zwei Hundedummys durften wir Herzdruckmassage und Beatmung erlernen und üben und noch vieles mehr.

Auch am "lebenden Objekt", in diesem Fall unsere Huskyhündin Lupa, wurde geübt. Sie hielt als Versuchs- und Testobjekt alles geduldig aus, einzig den Kopfverband fand sie dann doch ziemlich störend, vorallem weil es für soviel Gelächter unter den Menschen sorgte.

Wie man eine Vergiftung, Magendrehung, Verkühlung oder auch einen Erfrierungen erkennt, wurde uns anhand von Bildern erklärt.

Unglaublich viele wertvolle Tips konnten wir mit nach Hause nehmen.

Ein riesiges Dankeschön an die Tierettung Südbaden, die sich die Zeit genommen hat, uns zu Ersthelfern am Kleintier zu machen.

Einige Bilder finden sich in unserer Galerie.

Frühjahrsputz 04.06/ 05.06.2016

Am Wochenende 04.06/05.06.2016 putzten wir mit vielen Mitgliedern das Vereinsgelände sowie unser Vereinsheim. Wir haben gemeinsam eine Menge geschafft, unter anderem bepflanzten wir unseren Zaun mit neuen Blumen, wir reinigten den Boxenraum sowie die Boxen selbst, auch befreiten wir das Vereinsheim innen wie außen von Schmutz und Spinnweben. Unseren Welpenplatz bestuckten wir mit neuen Geräten ganz nach dem Motto aus alt mach neu. Der Zaun ringsherum wurde von hochwachsendem Gras befreit.

Unser Grill wird von Grund auf erneuert von Thomas vielen Dank, wir freuen uns schon auf unser erstes Grillfest.

Am Samstag wurden wir von Manu und Petra mit belegten Brötchen versorgt und am Sonntag bekochte uns Iris. Vielen Dank!!!

Allen Helfern ein großes Dankeschön, es ist immer schön zu sehen, wieviel uns allen an unserem Verein liegt.

Fotos findet ihr in der Galerie.

Erlebnissonntag 24.04.2016

Aufgeregt, motiviert und voller Freude trafen wir uns alle am Erlebnissonntag 24.04.2016 im Altdorf Engen. 

Mit 4 Auftritten im gesamten Altdorf durften wir unseren Verein repräsentieren. Fast 20 Hunde verschiedener Rassen mit ihren Hundeführern/ Hunderführerinnen zeigten fanatastische Gruppenunterordnungen. Diese verliefen direkt durch die vielen Zuschauer, die wir angelockt haben, sodas das ganze Publikum involviert war. Trotz einiger Wetteranomalien wie kalter Wind, Schneeschauer und einige sonnige Abschnitte blieben alle, Hund wie Mensch, unbeeindruckt und sehr souverän. Auch konnten wir einiges aus der Sportart Obedience und Turnierhundesport vorführen. Zwischen den einzelnen Vorführungen zeigten einige Hunde ein paar Tricks und Ineressierte hatten die Gelegenheit Hunde kennenzulernen und Fragen zu stellen.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer und alle Mitglieder die diesen Tag so erfolgreich gemacht haben. Danke Danke

Vielen Dank auch an die gesamte Altdorfgemeinde, die uns diese Gelegenheit gab und wir hoffen , das wir im nächsten Jahr wieder mit dabei sein können. 

Fotos findet ihr in der Galerie.

Welpentraining Stadt 02.04.2016

Am 2. April 2016 gingen wir uns mit unseren Welpen und einigen Chaoten mal wieder auf in die schöne Altstadt von Engen und absolvierten dort unser Stadttraining. Erste Station: der gläserene Aufzug hinter der Kirche, der die Welpen immer wieder zum Staunen und die Besitzer zum Lachen bringt. Von da aus ging es quer durch die Altstadt Richtung Bahnhof. Unterwegs nutzten wir die Abdeckbleche der Altstadt-Brunnen für ein Untergrundtraining. Die "bucklige Katz" am Narrenbrunnen sorgte für den nächsten Lacher, da viele Hunde sich erst nach aufmunterndem Zureden nah genug herantrauten, um sich davon zu überzeugen, dass diese Katze wirklich ganz harmlos ist. Kaum war das überstanden, mussten die Vierbeiner sich erneut überwinden, denn der nächste Programmpunkt hieß Gittertreppe am Seehascenter. Aber alle haben sich tapfer geschlagen und schließlich Auf- und Abstieg glücklich hinter sich gebracht. Fahrplanbedingt wurde es dann etwas hektisch, denn der letzte Punkt sollte das Ein- und Aussteigen in einen Zug sein. Diese fahren in Engen aber leider nur eine halbe Stunde. Glücklicherweise bereitete diese Aufgabe keiner Fellnase Probleme, sodass wir noch alle rechtzeitig wieder aus dem Zug springen konnten. Zum Abschluss noch den Bahnübergang überqueren und dann machten wir uns auf den Rückweg, wo wir dann noch eine ganz besondere Begegnung hatten. Einen elektrischen Rollstuhl trifft man schließlich nicht jeden Tag und nochmal ein Riesendankeschön an seinen netten Fahrer, der geduldig jedem einzelnen Welpen und Chaoten Guten Tag sagte. Es war wirklich ein anstrengendes, aber sehr schönes und vor allem lehrreiches Training. Großes Kompliment an alle Zwei- und Vierbeiner.

Fotos findet ihr in der Galerie.

Osterbrunch/ Osterschießen 28.03.2016

​Am Ostermontag, den 28. März 2016, trafen wir uns morgens um elf auf dem Vereinsgelände, zum gemeinsamen Brunch. Der Tisch war reich gedeckt, hatten doch alle sehr leckere Sachen mitgebracht. Vielen Dank an alle, die dazubeigetragen haben, dass es ein sehr gemütlicher Vormittag war.

Nach ausreichender Verdauungsphase machten wir uns am frühen Nachmittag gemeinsam auf den Weg nach Anselfingen zum Osterschießen. Wie man unschwer an den Bildern sehen kann, hatten wir alle sehr viel Spaß und waren auch keine schlechten Schützen. Unser bester Mann belegte immerhin Platz 15 von 52 Schützen. Das kann sich durchaus sehen lassen. Als das stärkere Geschlecht stellten sich aber ein weiteres Mal unsere Damen heraus. Rang 6 belegte unsere Vereinsvorsitzende Melissa und Rang 9 Katharina Post von 22 Damen, die teilgenommen hatten. Gerne kommen wir nächstes Jahr wieder zu unseren Freunden nach Anselfingen.  

Fotos findet ihr in unserer Galerie.

Jahreshauptversammlung 27.02.2016

Am 27. Februar fand unsere Jahreshauptversammlung statt.

Unser Verein blickte auf ein bewegtes Jahr zurück. Viele Hürden konnten gemeistert werden und so blicken alle motiviert ins neue Jahr. Besonders fleißig sind die Übungsleiter des Vereins.

So konnten sich Melissa Schaaf und Iris Conrads-Geyer erfolgreich zum Basis-Trainer fortbilden lassen und zusätzlich mit Nina Bohnenstengel noch den Obedience-Trainer anhängen. Um überhaupt zu diesen Lehrgängen zugelassen zu werden, muss jeder Teilnehmer spezielle Qualifikationen in der jeweiligen Sparte vorweisen können. Nach Bestehen der Prüfung können unsere Trainer vom Verband als Referenten eingesetzt werden.

Auch über Übungsleiter-Nachwuchs kann sich der HSV freuen: gleich 4 Mitglieder absolvierten ihren Grundausbildungsschein und werden dem HSV nun als zusätzliche Übungsleiter zur Verfügung stehen.

2016 wird sich der HSV bei folgenden Terminen auswärts präsentieren:

28.03.2016 Osterschießen Anselfingen

24.04.2016 Altdorf-Erlebnissonntag

01.05.2016 Rudelwanderung

23.07.2016 Altstadtfest

Öffentliche Termine auf dem Vereinsgelände sind:

26.06.2016 Sommerprüfung

17.12.2016 Winterwonderland

Über Zuschauer freuen wir uns natürlich bei allen Terminen.

Rudelspaziergang 06.01.2016

Was gibt es Schöneres als am Drei-Königstag einen Rudelspaziergang durch Engen zu machen?

Inklusive spontaner Übungseinheit mit den netten 3 Königen, die fürs Altdorf zuständig waren.

Trotz des etwas nasskalten Wetters hatten wir viele lauffreudige Menschen und Hunde dabei. Wir erlebten ein ganz entspanntes Rudel und nach über einer Stunde waren auch die Hundeführer entspannt und müde und durften sich über eine Grillwurst freuen, während so mancher Hund doch noch eine Spieleinheit mit seinen Hundefreunden brauchte.

Der Hundesportverein Engen unternimmt mehrere Rudelspaziergänge über das ganze Jahr verteilt. Wer dieses ganz spezielle "Rudelgefühl" erleben und mal mit spazieren möchte, ist herzlich willkommen (auch ohne Hund).

Besuch in der Seniorenresidenz Engen 03.01.2016

Das neue Jahr hat für den Hundesportverein Engen wunderbar angefangen, denn wir durften am 03.01. die Seniorenresidenz in Engen besuchen.

Die Bewohner konnten sich an fast 20 Hunden erfreuen und wir haben viele Erinnerungen an eigene Haustiere geweckt. So hatten alle viel zu erzählen, es wurde gestreichelt und man konnte in den Gesichtern helle Freude erkennen. 

Wir alle hatten ebenfalls so viel Spaß und es hat uns glücklich gemacht, zu sehen wie die Augen von den meisten Bewohnern leuchteten. Wir hoffen, das wir solche Besuche noch öfter machen können.

Fotos findet ihr in der Galerie.

Termine 2016

 

  • 06. Januar          Rudelspaziergang
  • 06. Februar        Fasnetpause
  • 27. Februar        Jahreshauptversammlung
  • 28. März            Osterhock/ Brunch Osterschiessen Schützenverein Anselfingen
  • 24. April            Erlebnissonntag Altdorf Engen mit Vorführungen
  • 30. April            Massenimpfung von 12 - 14 Uhr
  • 01. Mai              Rudelspaziergang mit Grillen 
  • 04. Juni              Frühjahrsputz
  • 05. Juni              Frühjahrsputz
  • 11. Juni              Erste-Hilfe-Kurs von der Tierrettung Südbaden
  • 26. Juni              Sommerprüfung
  • 23. Juli               Vorführung Altstadfest 15 Uhr Rathaus 17 Uhr Alter Stadtgarten
  • 30. Juli               swhv-Seminar "Back to the Basics"
  • 13. August         Wasserrettungsübung mit der Tierrettung Südbaden
  • 20. August         Kinderferienprogramm
  • 27. August         Jubiläum der Tierrettung Südbaden
  • 04. September   Hundetreffen 1 Tierhilfe Hegau
  • 17. September   Hundetreffen 2 Tierhilfe Hegau
  • 18. September   Unterstützung der Eselhilfe
  • 15. Oktober       Herbstputz​ ab 10:30 Uhr
  • 16. Oktober       Herbstputz ab 10:30 Uhr
  • 23. Oktober       Basteltag 14 Uhr ( wir basteln Hundekissen und -spielzeug für                            unsere Fellnasen und zum Verkauf am Winterwonderland)
  • 06. November    Spiele- und Filmabend 16 Uhr
  • 12. November    Hundeführerbesprechung 16 Uhr
  • 20. November    THS-Übungsleitersitzung KG 12 im Vereinsheim
  • 03. Dezember    Winterputz 11 Uhr + Hundeführerbesprechung 16 Uhr
  • 10. Dezember    Weihnachtsfeier
  • 17. Dezember    Winterwonderland Öffentliche Veranstaltung

 

HSV Engen e.V.

In den Kohlwiesen 7 a

78234 Engen

Melissa Schaaf ( 1. Vorstand)

Telefon: 0160 / 94834433

Aktuelle Termine

 

ACHTUNG:

Sämtliche Termine nach Juni gelten nur unter Vorbehalt, da wir die aktuelle Entwicklung der Kontaktbeschränkungen abwarten und dann entsprechend reagieren müssen.

 

 

26.08.         Gruppenunterordnung

                   18.30 Uhr

Corona-Trainingszeiten

 

Mittwoch

 

18.00 Uhr 

Begleithunde & Chaoten

(Einzeltraining)

 

ca. 20 Uhr

Schutzdienst

 

an jedem letzten Mittwoch im Monat findet unsere Gruppenunterordnung statt Einzeltraining statt.

Beginn: 18.30 Uhr

 

 

Samstag

 

13.00 + 14.30 Uhr

Welpengruppe

 

16.00 Uhr Agility

 

16.30 Uhr

Begleithunde & Chaoten

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSV Engen